Facebook
Facebook
Facebook

iODS Online- dokumentation

Internetgestütztes
Dokumentationssystem
auf höchstem Niveau.
(Zertifizierung: IFS,
BRC, AIB und GMP)

Informieren Sie sich jetzt!

iControl Permanent-Monitoring

Die Rund-um-die-Uhr-
Kontrolle für
Schadnagerfallen

Informieren Sie sich jetzt!

TÜV-geprüft

F+M Schädlingsbekämpfung -
Dienstleistungen mit
TÜV-geprüfter Sicherheit!
Dies wird uns regelmäßig
durch die TÜV-Akademie
GmbH bescheinigt.

Informieren Sie sich jetzt!

F+M Schädlingsbekämpfungs GmbH -
Ihre Adresse für professionelle Schädlingskontrolle auf höchstem Sicherheitsniveau.


Über uns


Aktuelles

Einsatz von Rattenbekämpfungsmitteln

Seit dem 1.1.2013 sind die Risikominderungsmaßnahmen (RMM) des Umweltbundesamtes (UBA) rechtsverbindlich und müssen eingehalten werden.

Alle Rodentizide (Nagetierbekämpfungsmittel) mit Antikoagulanzien (blutgerinnungshemmende Wirkstoffe) der 2. Generation (Brodifacoum, Bromadiolon, Difenacoum, Difethialon und Flocoumafen) dürfen nur von sachkundigen Personen, unter bestimmten Auflagen, eingesetzt werden. Dies gilt auch für Anwender, die aus beruflichen Gründen mit der Nagetierbekämpfung betraut werden könnten, wie z.B. Hausmeister oder Reinigungsfachkräfte und keine Sachkunde nachweisen können. Entsprechend sind diese Produkte seit dem 01.01.2013 für Verbraucher nicht mehr im Handel erhältlich.

Quelle: Umweltbundesamt – Häufig gestellte Fragen | Zulassung von Nagetierbekämpfungsmitteln mit blutgerinnungshemmenden Wirkstoffen (Antikoagulanzien der 2. Generation) | Allgemeine Kriterien einer guten fachlichen Anwendung von Fraßködern bei der Nagetierbekämpfung mit Antikoagulanzien

iODS

Unser Online Dokumentationssystem

TÜV-geprüft

Mitglied im: