Facebook
Facebook
Facebook
Taubenabwehr

Eine professionelle Taubenabwehr schützt Ihr Eigentum und Ihre Gesundheit!

Steckbrief der Stadttaube

Verwilderte Haustaube ( Columbia livia):
Die "Stadttaube" ist eine verwilderte Form der gezüchteten Haustaube und der vom Menschen eingeführten "Felsentaube". Sie ist in nahezu allen Großstädten heimisch und schädigt in vielfacher Hinsicht direkt und indirekt den Menschen. Die Stadttaube ist ca. 35 cm lang, blaugrau bis dunkelgrau gefärbt und besitzt in der Regel eine weiße Schwanzbasis und mehrere schwarze Querstreifen auf den Flügeln. Zum Teil trifft sie in braunen, weißen und weiß gefleckten Variationen auf.

Datenblatt zur "Stadttaube":
Das Taubenweibchen legt jährlich je nach Nahrungs- und Witterungsverhältnissen 2 - 6 Gelege mit jeweils 2 Eiern pro Gelege. Die Eier werden zwischen 16 und 20 Tagen bebrütet. Die Jungvögel bleiben zwischen 30 und 40 Tagen im Nest ( Nesthocker ). Die "Stadttaube" begnügt sich mit einem sehr einfachen Nest aus kleinen Zweigen, Ästen, Fäden, Papier, etc. und baut dieses auf allen waagrechten Flächen, wie Simse, Erker, Vorsprüngen, Dachnischen, Markisenkästen, etc. Sie kehrt gewohnheitsmäßig an ihren alten Stammplatz zurück, auch wenn dieser zwischenzeitlich abgerissen und durch einen Neubau ersetzt worden ist. Binnen kürzester Zeit wird auch dieses neue Gebäude befallen.

Die Nahrung der "Stadttaube" besteht hauptsächlich aus Pflanzensamen und Vogelfutter. Sie hat jedoch auch eine Vorliebe für Pommes Frites, Brotkrumen und dergleichen. Deswegen sind Bereiche, an denen Erfrischungsstände, Bratwurststationen, Bäckereien, usw. angesiedelt sind, sehr häufig von Tauben heimgesucht.

Volkswirtschaftlicher und gesundheitlicher Schaden:
Aus materieller und hygienischer Sicht gehört die "Stadttaube" zur Gruppe der Schädlinge. Der äußerst aggressive Taubenkot ( Salpetersäure ) greift modernstes Baumaterial wie Beton, Aluminium, Sandstein und selbst Stahl, sowie jede andere Bausubstanz wie Marmor, Ziegel und dergleichen an. Die Säure dringt in das Material ein und macht es spröde und unansehnlich. Die Reinigungskosten steigen enorm und die Fassade ist bereits nach kürzester Zeit wieder verunstaltet.

Allerdings wird die gesundheitliche Gefährdung meist unterschätzt. Am Körper der "Stadttaube", sowie im Nistmaterial befinden sich zahlreiche Parasiten ( u. a. Taubenzecke, Taubenfloh, Taubenlaus, Vogelmilbe ), die beim Menschen Juckreiz, Quaddelbildung oder diverse Allergien auslösen können.

Nur eine professionell installierte Taubenvergrämung kann Bauschäden und Gesundheitsgefährdung eingrenzen! Schützen Sie sich, Ihre Mitarbeiter, Kunden, Mieter, sowie Ihr Eigentum vor den schädlichen Einflüssen der "Stadttaube".

Hier gelangen Sie zu unseren Abwehrsystemen:
TAS
TAN / TAG
VESPA-E
ES-FIX
 
PDF     Informationsbroschüre Taubenabwehr (PDF - 630 KB)

TAS / V2A - TAS / V2A-DR
TAN / UV + TAN / V2A
ES / ES-FIX
VESPA / VESPA-E
Informationsbroschüre